Neue Hinweisschilder zum Naturschutz

Liebe interessierte Mitbürger

Seit wenigen Tagen finden Sie am Wilhelmsruher See zwei neue – vom Umwelt- und Naturschutzbund aufgestellte – Hinweisschilder, welche unsere gefiederten Bewohner des Sees als sehr schützenswert vorstellen. Eine kleine aber sehr schöne Geste, wie wir finden.  Foto Claudia Hakelberg

Ein Schild finden Sie vor dem Eingang Tollerstraße, ein Zweites am Eingang Heegermüler Weg.

Die Gewinner des Fotowettbewerbes Licht und Schatten des Wilhelmsruher Sees

Sie können sich sicher noch an unseren Fotowettbewerb errinnern? Zum „langen Tag der StadtNatur“ haben wir Sie gebeten, uns Ihre persönlichen Eindrücke vom Wilhelmsruher See zum Thema Licht- und Schattenseiten auf jeweils einem Foto festzuhalten. Aufgrund Ihrer regen Teilnahme fiel uns die Wahl wirklich nicht leicht. Wir bedanken uns bei den Liebhabern unseres Sees und möchten Ihnen einen Auszug präsentieren.

Die Fotos wurden am Veranstaltungstag ausgestellt…und den Gewinnern dürfen wir gratulieren!

Platz 1 der Erwachsenen Ähnliches Foto Marzena K.

Platz 1 der Kinder bis 13 Jahre Ähnliches Foto  Ece D.

 

Wir haben viele Menschen erreicht und sind sehr zufrieden!

Wir erlebten eine sehr gelungene Veranstaltung mit tollen Mitmach-Aktionen rund um den See –  eine  informative Unterhaltung für die ganze Familie gepaart mit bürgernaher Aufklärung zum Zustand, und zu den Sanierungsarbeiten des Wilhelmsruher Sees.

Natürlich möchte ich euch ein paar Impressionen des „langen Tag der StadtNatur“ hiermit zeigen. Vielen Dank an alle Mithelfenden und Besucher für den großen Erfolg!              Fotos Ähnliches Foto Wolf-Rüdiger Rast

 

Die Grobreinigung ist getan

Am gestrigen Dienstag wurde, wie in der Drucksache der BVV im Mai beantragt, eine Grobreinigung durch das vom Bezirksamt beauftragen Ingenieurbüro Wassmann und Mitglieder aus dem Arbeitskreis Wilhelmsruher See, durchgeführt. Mit einem Boot konnten wir zumindest den an der Oberfläche schwimmenden Müll, wie BSR-Eimer, Plastiktüten, Flaschen, eine Menge Sperrholz, verrostete Eisenbehälter etc. bergen und ans Ufer bringen. Dieser Unrat wurde dann am Nachmittag vom Ordnungsamt entsorgt.

6. Treffen des Arbeitskreises am 20.04.2016

Es war mal wieder an der Zeit uns an einen Tisch zu setzen und uns über die weitere Vorgehensweise auszutauschen- Hier lesen Sie das Protokoll der Versammlung des (kleinen) Arbeitskreiseses (AK) Wilhelmsruher See am 20.04.2016

Anwesende: Jan Fiedler, Claudia Haselberg, Heike El Sayed, Ralf-Peter Rose, Peggy Badstübner

Punkt 1

Antwort an Frau Dr. Moorfeld

Claudia bittet Frau Dr. Moorfeld per E-Mail um einen kurzfristigen Termin mit Herrn Dr. Kühne, Herrn Sasse und dem AK im Bezirksamt.

weiterlesen: Protokoll_20_04_2016